Zum Inhalt springen

Kreiskatholikenrat - Einladung

Der Katholikenrat des Kreises Mettmann lädt wieder zu seinem Jahresempfang ein. Am Samstag, den 25.November 2023 von 11-14 Uhr werden Vertreterinnen und Vertreter aus Kirche und Gesellschaft in Hilden erwartet. Auch Interessierte sind herzlich eingeladen in das Atrium von St. Jakobus, Hochdahler Str. 1, Hilden.
Datum:
25. Nov. 2023

Der Katholikenrat des Kreises Mettmann lädt wieder zu seinem Jahresempfang ein. Am Samstag, den
25.November 2023 von 11-14 Uhr werden Vertreterinnen und Vertreter aus Kirche und Gesellschaft
in Hilden erwartet. Auch Interessierte sind herzlich eingeladen in das Atrium von St. Jakobus,
Hochdahler Str. 1, Hilden.
Die Segensfeiern, die in Mettmann zu Beginn des Jahres stattgefunden und deutschlandweit Wellen
geschlagen haben, geben Anlass zu fragen: Wie mit Spannungen in der Kirche umgehen?? Wie
unterschiedliche Meinungen als Chance begreifen?? Wie reagieren auf Verlautbarungen und
Sanktionen ohne Fronten zu verhärten??


Herr Professor Dr. Dr. Sautermeister, Professor für Moraltheologie an der Universität Bonn, konnte als
Referent gewonnen werden. Seine Studien in Theologie, Psychologie und Philosophie, seine
Forschungsschwerpunkte in Grundlegungsfragen theologischer Ethik, dazu die Ausbildung in
personenzentrierter Gesprächsführung, lassen einen interessanten und anregenden Austausch
erwarten.


Der Katholikenrat, als Vertreter von etwa 145.000 Katholiken im Kreis Mettmann möchte mit dieser
Veranstaltung einen Impuls zu verändernder Kommunikation bei kontroversen Meinungen und
Positionen setzen.


Der Kreiskatholikenrat ist ein Gremium, das katholische Christen über Seelsorgebereiche hinaus
vertritt. Aus dem Geist des Evangeliums heraus gestaltet er Kirche, Staat und Gesellschaft mit. Er
beobachtet die Entwicklungen im kirchlichen und gesellschaftlichen Leben und vertritt die Anliegen
der Katholikinnen und Katholiken in der Öffentlichkeit.


Bei Interesse wird um Anmeldung bis zum 20.11.2023 gebeten unter:
vorstand@kreiskatholikenratmettmann.de
Petra Baumann, Vorsitzende

  • 23. Mai 2024
    In Nordrhein-Westfalen regelt ein staatliches Gesetz, wie Kirchenvorstände das Gemeindevermögen verwalten. Nicht mehr lange – doch das geplante kirchliche Gesetz sorgt für Diskussionen: Entmachten die Bischöfe die gewählten Laien in den Pfarreien?
  • 19. Mai 2024

    Mit Renovabis unterstützen Sie zu Pfingsten die Friedensarbeit der Projektpartner in der Ukraine, in Bosnien und Herzegowina. Ein Förderschwerpunkt liegt in der psychosozialen Begleitung von Kriegsopfern, ein anderer in der Entwicklung von Dialog und Versöhnung der Volksgruppen. Was jetzt an Frieden vorbereitet wird, kann hoffentlich möglichst bald Frucht tragen! Wir wollen die Hoffnung auf Frieden nicht aufgeben!

    Opfertütchen oder Stadtsparkasse Haan, St. Chrysanthus
    und Daria, IBAN DE83 3035 1220 0091 3013 17
    Sichwort Renovabis

  • 1. Mai 2024

    Zwanzig Grillwürstchen, zwei Zentner Unkraut, eine strahlende Kirche und strahlende Gesicher, so lautet die Bilanz der ersten „Blitzblank-Tages“ an der Nikolauskirche am Samstag. Der Förderverein Sankt Nikolaus lud erstmals dazu ein, Stellen im Umfeld der Kirche mit Besen, Schaufel und Unkrautmesser auf den Leib zurücken, die in den letzten Jahren aus dem Blick geraten waren. Es wurde gepflaster, Unkraut gejätet, Schaukästen und Fahnenmasten gewienert, die Priestergräber auf dem Friedhof freigelegt – Frühjahrsputz aller Orten. Das Ergebnis nach zwei Stunden Arbeit kann sich sehen lassen!

    Anschließend freuten sich alle Beteilgten über einen Mittagsimbiss bei bester Stimmung. Der Vorstand des Fördervereins Sankt Nikolaus dankt seinen einsatzfreudigen Mitgliedern für ihren tatkärftigen Einsatz!

    Putztag an St. Nikolaus
    Putztag an St. Nikolaus